MA-Art

Quanten-/Bioresonanz- Vitalfeldverfahren Details

Alles ist Energie – die Äquivalenz von Energie & Materie

 

Jede Form von Materie, auch der menschliche Körper, besteht aus Energie. Insbesondere haben die Forschungen der letzten Jahrzehnte gezeigt, dass jede Substanz, jede Zelle, jeder Körperteil auch Quanteneigenschaften und damit (einfach ausgedrückt) energetische Strahlung besitzt. Energetische Störungen im Energiefluss des Organismus führen daher zu Ungleichgewichten, die sich als ernsthafte Erkrankungen manifestieren können. Dies ist in vielen Kulturen (z.B. in der TCM Traditionelle Chinesische Medizin) Jahrtausende altes Wissen.

Alles im Leben ist Schwingung
Albert Einstein

Ziel des Quanten-/Bioresonanz- NLS-Vitalfeldverfahren (Nicht lineare System-Verfahren) ist es nun, die gestörte Grundschwingung von Körperteilen zu korrigieren und zu optimieren damit sich die Selbstheilungskräfte wieder entfalten und wirken können. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass energetische Blockaden aufgelöst und mit der natürlichen Frequenz der Zellen wieder harmonisiert werden.

Das NLS-Vitalfeldverfahren ist nicht-invasiv, schmerzfrei und stärkt das Immunsystem. Es ist sogar für schwangere Frauen und Kinder geeignet und sicher.

Das NLS-Vitalfeldverfahren ist eine komplementäre, nicht invasive, d.h. berührungslose, in Russland unter anderem auch im Rahmen der Raumfahrt entwickelte, auf Quantenmechanischer Grundlage basierender, Ganzkörper Untersuchungsform. Abnormitäten des Energiefeldes können mit dieser Technologie bis auf Zellen- bzw. DNA Ebene entdeckt werden.

  • Jedes Organ, Gewebe und Zellen in unserem Körper hat eine unterschiedliche Frequenz, die durch die Rotati­on der Atome in den Zellen hervorgerufen wird.
  • Wenn Anweisungen vom Gehirn an den Körper gesendet werden, geschieht dies durch das Rückenmark mittels der Nerven und anderen molekularern Hilfsmitteln.
  • Solange die Verbindung zwischen dem Gehirn und der Wirbelsäule intakt ist, können Biofeedback-Systeme dem Gehirn „zuhören“ und die Informati­onen entsprechend abholen.
  • Die Signale der bioelektrischen Akti­vität der Nervenzellen im Gehirn werden durch das Biofeedback System verstärkt, sodass sie nicht nur erkannt, sondern auch isoliert und decodiert werden.

NLS ist sehr nahe bei der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) angesiedelt. Die Frequenzen sowie die Energie die mittels NLS Technologie gemessen werden, entsprechen dem Qi, das in den Meridianen fließt. Auch in der TCM wird davon ausgegangen, dass jedes Organ sein eigenes, ihm charakteristisches Qi (Energie/Frequenz) hat. Hierbei handelt es sich um Magen Qi, Lungen Qi, Leber Qi etc.

NLS kann aufdecken, in welchen Organsystemen die Selbstheilungs- und Regulations-Mechanismen mobilisiert werden sollten.

Die NLS Technologie zeigt wie und wo, welche Maßnahmen getroffen werden sollten, um den Organismus wieder ins Lot zu bringen. Dabei handelt es sich auch wieder um komplementäre Therapieformen, welche die Ursache beheben und nicht die Symptome bekämpfen.

Die Behandlung durch komplementäre Therapieformen kommt dem Drücken einer Reset-Taste gleich.

 

Weiter zur Terminvereinbarung

 

Gute Biofeedback-Systeme, wie der von uns verwendete Biophilie Tracker, können Änderungen im Energiestatus aufzeigen, indem sie die Eigenschaften (Wellenlängen) beobachten und die Veränderungen in der energetischen Information der Gewebe und Zellen des Körpers erfassen.

Die gleiche Theorie, die von Naturwissenschaftlern in den USA, Europa und Russland postuliert wird, gilt auch für die Behandlung des energetischen Ungleichgewichtes (Biofeedback-Therapie). Frequenzen (Ungleichgewichte), die vom System erkannt wurden, können entsprechend korrigiert und mittels Frequenzmuster wieder in den Organismus gesendet werden. Mit dieser Bioresonanz Methode erreicht man ein Ausbalancieren bzw. eine Korrektur des energetischen Zustandes und damit ein Wiederherstellen einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit.

Als Erfinder des NLS-Vitalfeldverfahrens gilt der Akademiker Swjatoslaw Pavlovich Nesterov. Dieser hat 1988 einen Triggersensor erfunden, der die Basis für die nun schon über 30-jährige Weiterentwicklung des NLS-Vitalfeldverfahrens darstellt.

Ein erstmaliger vollständiger Scan durch den ganzen Körper benötigt zwischen zwei und drei Stunden Zeit, während der Sie bequem sitzen und den Einblick in Ihren Körper mit verfolgen können. Folgetermine, bei denen gezielt nur die energetischen Schwachpunkte Beachtung finden, dauern in der Regel eine Stunde.

 

 

Ist die Ganzkörper-Analyse abgeschlossen, werden die Frequenzmuster als Ausgangssituation gespeichert. Die bei Ihnen festgestellten Energie Blockaden bzw. Belastungen können mit den entsprechenden Frequenzmustern behandelt werden – diese individuelle Therapie heißt Vitalfeldtherapie. Dadurch wird die körpereigene Regulation unterstützt und gefördert – Selbstheilungskräfte aktiviert.
Ebenso kann mit dem NLS-Vitalfeldverfahren die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Natur-Heilmitteln, Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln getestet werden.

 

Weiter zur Terminvereinbarung

 

Hinweis: Bei der energetischen Behandlung halten wir uns strikt an die Standesrichtlinien der Human Energetiker.
Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das NLS-Verfahren, sowie die gesamte Human Energetik, kein von der Schulmedizin anerkanntes Verfahren ist.

 

Video- und Bildquellenangabe sowie Bildlizenzen für diese Seite:
© MA-Art e.U. Miriam Auer, sowie Bilder unter Pixabay Lizenz

Gemeinsam gegen die Folgen von Covid 19jetzt auch professionelle psychologische Online Beratung

Verpasse nicht die Chance, einen noch verfügbaren Termin zu reservieren.